Cottbus - Die lebenswerte Stadt im Herzen von Europa

Cottbus ist mit 100.000 Einwohnern eine authentische Stadt im Wandel, mit einem pulsierenden, historischen Zentrum und bunter Gastronomie. Die Stadt ist Tor zum Spreewald und Lausitzer Seenland. Hier kann man naturnah Wohnen und ist trotzdem in einer Autostunde in urbanen Zentren wie Berlin und Dresden.

Die Stadt bietet gute Bedingungen, um Familie und Beruf in Einklang zu bringen. 74 Kita- und Horteinrichtungen und über 40 qualifizierte Tagesmütter und Tagesväter sorgen für eine Betreuungsquote von 96,1 % bei Kindern im Alter von 3-6 Jahren. Allein in den letzten Jahren wurden hunderte Kitaplätze neu geschaffen. Eltern können aus unterschiedlichsten Konzepten öffentlicher und privater Träger wählen. Die Bildungsstruktur ist ebenso vielfältig: 15 Grundschulen, zwei Gesamtschulen, drei Oberschulen und fünf Gymnasien in kommunaler Trägerschaft werden durch mehrere Privatschulkonzepte ergänzt. Die Stadt verfügt über eines der drei MINT-Spezial-Gymnasien des Landes Brandenburgs, über das einzige Gymnasium des Landes mit Japanisch als Sprachangebot und lebendigem Austauschprogramm mit der fernöstlichen Industrienation sowie über eine sportbetonte Schule am Olympiastützpunkt. Cottbus ist Standort der einzigen Technischen Universität des Landes Brandenburgs, die aktuell mit neuen Instituten und Projekten deutlich an internationalem Renommee gewinnt.

Cottbus ist sportliche Stadt! Über 25.000 Einwohner sind Mitglied in den vielfältigen Sportvereinen der Stadt. Vier Theaterhäuser, acht Museen vom Flugplatzmuseum bis zum Schloss des illustren Fürsten Pückler, ein Konservatorium mit bundesweiten Erfolgen und mehrere Musikschulen sowie viele Jugend- und Familienzentren sind Ausdruck einer starken sozialen und kulturellen Infrastruktur. Die Gesundheitsversorgung mit vielen Praxen und Brandenburgs größtem Klinikum ist beispielhaft, allein 12 Kinderärzte kümmern sich um die kleinsten Einwohner. Mitten durch die Stadt zieht sich das grüne Band rings um die Spree, die Spreeaue und städtische Parks verbindet und schließlich über Spreeauenpark und Tierpark in den international bedeutenden Branitzer Park mit seinen grünen Pyramiden mündet. Cottbus punktet mit einem hohen Freizeitwert passend zu jedem Lebensstil. Die Stadt vereint die Vorteile einer Großstadt mit einer kompakten Stadtmitte und stets kurzen Wegen. Damit ist Cottbus in punkto Lebensqualität der Geheimtipp zwischen Dresden und Berlin: Modern und günstig – zentral und familienfreundlich. Die Wurzeln im Volk der Sorben, einer von nur vier nationalen Minderheiten in Deutschland, machen Stadt und Region nicht nur zweisprachig (deutsch-sorbisch), sondern geben ihr mit Bräuchen, Trachten und Festen auch ein besonderes Flair der Multikulturalität. Als Oberzentrum einer zweisprachigen Region samt Universität mit einem Drittel Studierender aus aller Welt beherbergt Cottbus verschiedene alternative Orte und ein buntes, junges Leben. Cottbus ist im steten Wandel, eine lebenswerte und authentische Stadt mit Ecken und Kanten. Die Stadt ist in ihrer fast 900 Jahre währenden Geschichte schon immer von Zuzug und Vielfalt geprägt. Nun, im Lausitzer Aufbruch, wird Cottbus nicht nur zu einer Stadt am See, sondern zum Chancenort für tausende neue Köpfe.